• Ein Dekobaum für die Adventszeit

    Zu Besuch in Irmgard Pammingers Natur Werkstatt

Die Adventszeit ist da und wie jedes Jahr stellen wir uns bereits die Frage: Was schenken wir heuer? Für all jene die noch keine Idee haben oder die ihre Wohnung gerne selbst weihnachtlich dekorieren möchten, haben wir heute den idealen DIY-Tipp parat.

Dieser kleine Dekobaum ist schnell gemacht und mit Materialien aus der Natur ein echter Hingucker. Wir haben uns mit Irmgard Pamminger in ihrer Natur Werkstatt in Bad Goisern getroffen und gemeinsam mit ihr diesen Dekobaum gebastelt.

Irmgard Pamminger ist gelernte Gärtnerin und selbstständige Floristin.
In ihrer Natur Werkstatt in Bad Goisern stellt sie Gestecke und Dekostücke aus Gesammelten und „Bauerngartenfloralien“ her.

Ein Dekobaum für die AdventszeitFür den Dekobaum benötigt man: 

  • Materialien aus der Natur
  • Bohrmaschine
  • Zange
  • Draht
  • 1 kleinen Holzstumpf
  • 3 Spliss- oder Haselnussstäbe
  • Wollschnur

Und so wird’s gemacht:

  • Materialien wie Kräuter, verschiedene Gräser und Zweige sammeln und zurechtlegen
  • In den Holzstumpf werden drei Löcher gebohrt
  • In die drei Löcher werden die Splissstäbe reingesteckt.
    Für einen besseren Halt kann man vorher noch Leim in die Löcher geben.
  • Die Materialien werden danach zwischen den Stäben aufgefädelt
  • Oben wird alles mit einem Draht zusammengebunden
  • Mit einer Wollschnur kann man dann den Draht verschwinden lassen
  • Als letztes wird die Dekoration angebracht. Wie man das macht, ist natürlich Geschmackssache!

Ähnliche Beiträge

Ein Dekobaum für die Adventszeit
Dirndlschürze selber nähen
Dirndlschürze selber nähen

Diesen Beitrag teilen, versenden oder ausdrucken:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.